Charta „Beruf und Pflege vereinbaren“ – Adacor macht aktiv mit

Ende Oktober 2019 unterzeichnete Andreas Bachmann, CEO und Geschäftsführer von Adacor, die Charta „Beruf und Pflege vereinbaren – die hessische Initiative“. Adacor bekennt sich damit dazu, in Zukunft pflegende Mitarbeitende noch intensiver als bisher aktiv zu unterstützen. Verschiedene Hilfsangebote existieren bereits. Eine Mitarbeiterin hat sich sogar zum Pflege-Guide fortgebildet und berät nun Kolleginnen und Kollegen.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat die Initiative ins Leben gerufen, die außerdem von der AOK Hessen, der berufundfamilie Service GmbH und dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft unter dem Dach der Seniorenpolitischen Initiative Hessen getragen wird. Durch die Kooperation mit der Initiative will Adacor die Angebote für pflegende Mitarbeitende weiter professionalisieren.

Mit der Unterzeichnung der Charta bekennen sich Unterzeichnende zu folgenden Punkten:

  • Enttabuisierung und Würdigung von Pflegeaufgaben
  • Förderung einer entsprechende Organisationskultur
  • Lösungsorientierter Umgang mit den Situationen der pflegenden Beschäftigten
  • Unterstützung des internen und externen Dialogs

Zudem erhalten die Firmen Anregungen, Tipps sowie die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Unternehmen und spezialisierten Institutionen.

So steht Adacor zum Thema Pflege

Laut Deutschem Ärzteblatt pflegen rund 1,5 Millionen Berufstätige in Deutschland Angehörige. Das stellt nicht nur die Angestellten, sondern auch die Unternehmen vor Herausforderungen. Als bei Adacor immer häufiger Mitarbeitende über die Anforderungen in der eigenen Familie berichteten, haben wir schnell reagiert und ein Maßnahmenpaket entwickelt, um diese Mitarbeitenden zu unterstützen.

Andreas Bachmann: „Es gehört zur Firmenphilosophie von Adacor, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen und zu fördern. Lange Zeit standen in diesem Zusammenhang bei uns Kinderbetreuungsangebote an erster Stelle. Doch Eltern oder Großeltern gehören ebenso zur Familie. Zunehmend beansprucht die Pflege von Angehörigen unsere Mitarbeitenden. Adacor installiert deshalb Entlastungsangebote und fördert den offenen Umgang mit dem Thema ‚Pflege‘, unter anderem auch, indem wir bei (Noch-)Nicht-Betroffenen um Verständnis für Kolleginnen und Kollegen werben.“

So unterstützt Adacor Mitarbeitende

Hannah hat sich zum Pflegeguide ausbilden lassen

Jede Pflegesituation ist unterschiedlich – je nach Grad der Pflegebedürftigkeit, der Schwere einer Erkrankung oder der Zahl der Schultern, auf die sich die Pflege verteilt. Deshalb setzen wir uns bei Adacor mit betroffenen Mitarbeitenden zusammen und vereinbaren individuelle Entlastungsangebote. Das können vorübergehende Freistellungen über Arbeitszeitkonten sein, wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle oder die Möglichkeit zum Homeoffice an. Eine Alternative ist auch, die Arbeitszeit zu komprimieren, das heißt, statt an fünf Tagen in der Woche vier Tage zu arbeiten. Adacor hält zudem immer eine Notfallmappe mit aktuellen Informationen auf dem neusten Stand. Darin finden Betroffene Nummern des Pflegetelefons, Adressen hilfreicher Websites und Informationen zu rechtlichen Ansprüchen. Außerdem hat sich eine Mitarbeiterin von Adacor zum Pflege-Guide fortgebildet. Sie ist Ansprech- und Vertrauensperson, wenn Fragen rund um das Thema „Pflege von Angehörigen“ auftauchen.

Betriebliche Pflege-Guides sind erste Ansprech- und Vertrauenspersonen in Unternehmen, wenn Beschäftigte eine solche Ausnahmesituation in ihrer Familie bewältigen müssen. Pflege-Guides informieren alle Mitarbeitenden über die Angebote, die ein Unternehmen bereithält, und geben Betroffenen erste Orientierung über unterstützende Hilfen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Sie haben zudem immer einen aktuellen Überblick über das externe Hilfenetz im Pflegefall.

So profitieren Unternehmen von der Charta „Pflege und Beruf“

Durch die Unterzeichnung der Charta möchte Adacor weitere Lösungsansätze kennenlernen, wie Mitarbeitende im Pflegefall unterstützt werden können. Unternehmen, die sich bisher mit diesem Thema noch nicht so intensiv auseinandergesetzt haben, finden über das Kompetenznetzwerk, das hinter der Charta steht, Anregungen, Beratungsangebote und Best-Practice-Beispiele. Ziel ist es, sich mit regionalen Partnerinnen und Partnern zu einem Netzwerk zu verbinden. Vor allem Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen sind für Unternehmen von Interesse, denn Pflegezeitgesetz und Familienpflegezeitgesetz sind komplex, die Ausgestaltung von Unternehmensangeboten ist vielfältig.

Indem Unternehmen sich an den Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden orientieren und Freiräume für pflegende Angehörige schaffen, stärken sie ihre Wettbewerbsfähigkeit. Zum einen können sich Betroffene konzentriert den Aufgaben im Job widmen, wenn sie ihre Angehörigen gut versorgt wissen und selbst ausreichend Zeit für die Betreuung haben. Zum anderen können Unternehmen, die sich dem Thema „Pflege und Beruf“ stellen, beim „War of Talents“ punkten und ihre Attraktivität steigern.

Fazit: Mitarbeitende bei Pflegethemen unbedingt unterstützen

Adacor hat sich der Charta „Beruf und Pflege vereinbaren – die hessische Initiative“ angeschlossen, weil wir als familienfreundliches Unternehmen pflegenden Mitarbeitenden beste Arbeitsbedingungen bieten möchten. Wir möchten das Thema enttabuisieren und eine offene Kommunikation über die Pflegeproblematik im Unternehmen etablieren. Deshalb lässt Adacor seine Mitarbeitenden nicht allein: Flexible Arbeitszeitmodelle, die Vermittlung von Beratungs- und Hilfsangeboten sowie die schnelle, unkomplizierte Unterstützung durch unsere Adacor-Pflege-Guide bilden aktuell das Angebotspaket. Durch den Austausch über das Netzwerk, das über die Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“ stetig wächst, hofft Adacor, noch mehr Anregungen zum Ausbau der Angebote zu erhalten.

Alle Karriere Beiträge

Gesucht: IT Solution Architect (w/m/d)

Als IT Solution Architect (w/m/d) verantwortest du die Erarbeitung technischer Konzepte von Cloud- und Serverinfrastrukturen. Du erstellst Konzepte auf Basis von Kundenanforderungen oder zur Optimierung bestehender Infrastrukturen. Hierbei gilt es Themenblöcke wie Sizing, Lastverteilung und Sicherheitsanforderungen zu berücksichtigen. Das jeweilige...

zur Position...

Adacor einer der besten Arbeitgeber für Frauen und Familien 2019

Von der Zeitschrift Brigitte wurde Adacor mit vier von fünf möglichen Sternen als einer der 120 besten Arbeitgeber für Frauen deutschlandweit ausgezeichnet. Das Familienmagazin ELTERN vergab sogar die bestmögliche Bewertung – 5 von 5 Sternen.

mehr erfahren...

Homeoffice – Besonderheiten in der Kommunikation

Im Homeoffice ändert sich nicht nur der Arbeitsort, das Thema Kommunikation spielt jetzt eine ganz besondere Rolle. Entfällt der persönliche Kontakt, dann bedarf es anderer Kommunikationsregeln für das Arbeiten miteinander und die Abstimmung untereinander.

mehr erfahren...

Doch noch Fragen?
Wir helfen gerne weiter.

+49 69 900299 2023 karriere@adacor.com

Team People Operations
  • Üff - familien freundlich in Offenbach
  • Kununu - Top Company
  • Kununu - Open Company
  • Innovationspreis IT - Cloud Computing
  • Great place to work 2019
  • Great Place To Work 2020
  • Great Place To Work 2020
  • Great Place To Work 2020