Adacor für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

Die Stadt Offenbach hat am 23. August zum zweiten Mal die Auszeichnung „Uff. Familienfreundlich in Offenbach“ an lokale Firmen verliehen. Bei der Festveranstaltung im Klingspor Museum wurde die Adacor Hosting GmbH neben weiteren Unternehmen und städtischen Einrichtungen geehrt.

Die Laudatio für den Cloud- und Hosting-Spezialisten hielt die Stadträtin Marianne Herrmann. In ihrer Rede betonte sie die Mannigfaltigkeit der Maßnahmen für Familien: „Ich habe Adacor als sehr authentisches Unternehmen kennengelernt. Die Angebote, um die betrieblichen Anforderungen und familiären Belange der Mitarbeitenden in Einklang zu bringen, werden dort mit großem Engagement entwickelt und umgesetzt.“

Familienfreundlichkeit ist uns wichtig

Kiki Radicke, Leitung People Operations & Brand Management bei Adacor, zeigt sich begeistert von der Ehrung: „Die Themen Familienfreundlichkeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Pflege liegen uns sehr am Herzen. Mit Liebe zu den Menschen, die bei uns arbeiten, treiben wir das Thema voran und entwickeln es im Sinne unserer Mitarbeitenden weiter. Aus diesem Grund begrüßen wir die Initiative der Stadt Offenbach sehr. Wir freuen uns über die Urkunde, die wir nach 2017 jetzt zum zweiten Mal im Rahmen der Auszeichnung „Uff. Familienfreundlich in Offenbach“ für unsere Engagement in der Sache entgegennehmen durften.“

Kiki Radicke, Leitung People & Culture

Wir realisieren zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf

Adacor lebt Familienfreundlichkeit auf vielfältige Art und Weise. So unterstützt der Cloud- und Hosting-Spezialist die Beschäftigten mit Kindern finanziell, zum Beispiel durch die Übernahme der Betreuungskosten. Das Arbeitszeitmodell basiert generell auf der Vertrauensarbeitszeit. Das heißt, dass die Mitarbeitenden ihre Arbeitszeit weitgehend eigenständig und selbstverantwortlich gestalten. Dabei steht die zeitgerechte Erledigung der vereinbarten Aufgaben im Vordergrund und nicht die reine Präsenz im Büro. Agile Arbeitsweisen unterstützen die Autonomie und Selbstorganisation der Teams und bieten so eine große Flexibilität. Ziel ist es, ein System zu schaffen, in dem sich alle, den eigenen Möglichkeiten und Wünschen entsprechend, weiterentwickeln können und dabei vom Unternehmen aktiv unterstützt werden. Bei Adacor gibt es keine vorgeschriebene Karriere und kein System, das Mitarbeitende zwingt, sich nach bestimmten Vorgaben zu entwickeln. Vielmehr liegt der Fokus darauf, dass sich die Beschäftigten in ihrer jeweiligen Position wohl fühlen und diese den persönlichen Fähigkeiten sowie der aktuellen Lebenssituation entspricht. Das gilt auch für die Mütter und Väter im Unternehmen. Sie sind bei der Wahl des passenden Arbeitszeitmodells flexibel: Es gibt zum Beispiel das Angebot nach der Elternzeit in Teilzeit wieder in den Job einzusteigen. Zusätzlich ist das Arbeiten im Homeoffice möglich und bei Engpässen in der Kinderbetreuung können die Mitarbeitenden mit ihrem Nachwuchs in das Eltern-Kind-Büro ausweichen.

Unser Eltern-Kind-Büro am Standort Offenbach

Work-Life-Harmony liegt bei Unternehmen im Trend

Bei Adacor wurde aus der Work-Life-Balance die Work-Life-Harmony. Der Begriff zeigt, wohin der Trend geht. Wer sich inhaltlich mit seinem Job und seinem Arbeitgeber identifiziert, wer eine persönliche Befriedigung aus seiner Arbeit zieht und sich wertgeschätzt fühlt, der möchte gar keine strikte Trennung zwischen Arbeiten und Privatleben mehr machen. Das gilt auch für die Beschäftigten mit Kindern. Sie wissen, dass sie bei Adacor in einem Familienunternehmen arbeiten, indem Kinder willkommen sind und jeder Nachwuchs gefeiert wird. Kiki Radicke erklärt: „Wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement für die Beschäftigten sind eng miteinander verbunden. Deshalb sind uns zufriedene Mitarbeitende und deren Work-Life-Harmony ein großes Anliegen. Damit das Privatleben und die Arbeitswelt der Kolleginnen und Kollegen optimal aufeinander abgestimmt sind, geben wir gerne unser Bestes. Besonders für Familien ist die Vereinbarkeit mit dem Beruf ein wichtiger Zufriedenheitsfaktor. Wir freuen uns, wenn wir dazu beitragen können und so entspannte und motivierte Menschen bei uns haben.“

Wir planen weitere familienfreundliche Aktionen

Rebekka und Melly haben sich zum Familienguide ausbilden lassen

Adacor will noch familienfreundlicher werden. Dazu startet im September eine neue und nachhaltige Aktion: Zwei Mitarbeiterinnen lassen sich bei der Beratungsfirma elvisory zum Familienguide ausbilden. Sie stehen ihren Kolleginnen und Kollegen anschließend als zentrale Ansprechpartnerinnen rund um die Fragen zu Familie und Beruf zur Verfügung und unterstützen das Unternehmen bei der weiteren Entwicklung neuer Maßnahmen zur Vereinbarung von Beruf und Familie. Ausschlaggebend für die aktuelle Maßnahme war ein Impulsvortrag der Unternehmensberaterin Christiane Kuntz-Mayr bei der Preisverleihung im Klingspor Museum. Darin veranschaulichte sie Möglichkeiten, wie Betriebe Familien noch gezielter unterstützen können. Als Beispiel nannte sie die Qualifizierung von Elternguides als Ansprechpersonen im Unternehmen. In diesem Kontext bietet sie im Herbst 2019 in Kooperation mit dem Frauenbüro eine zweitägige Fortbildung an, von der die ausgezeichneten Betriebe wie Adacor profitieren.

Frauenbüro der Stadt Offenbach initiiert UFF

Das Frauenbüro Offenbach, das Unterstützung bei allen Fragen der Gleichstellung von Frau und Mann bietet, ist Initiator der Auszeichnung „Uff. Familienfreundlich in Offenbach“. Uff – das ist die Offenbacher Abkürzung für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ wird seit 2017 an kleine und große Unternehmen vergeben, die ihren Beschäftigten die Vereinbarkeit und Chancengleichheit von Frauen und Männern im Erwerbsleben ermöglichen. Die Aktivitäten der ausgezeichneten Betriebe werden in der Broschüre „Familienfreundliche Unternehmen Offenbach 2019“ vorgestellt. Diese steht neben einer Druckversion als Download zur Verfügung.

Alle Karriere Beiträge

Gesucht: IT Systemadministrator Linux (w/m/d)

Als IT Systemadministrator Linux (w/m/d) verantwortest du die Konzeption, Konfiguration sowie auch den Betrieb von Cloudinfrastrukturen für die Digitalisierungsprojekte der Adacor-Kunden aus dem großen Mittelstand und Konzernen. Hierbei bist du mit einem 8-köpfigen, interdisziplinären ScrumOps-Team verantwortlich für das Incident- und...

zur Position...

Homeoffice – Besonderheiten in der Kommunikation

Im Homeoffice ändert sich nicht nur der Arbeitsort, das Thema Kommunikation spielt jetzt eine ganz besondere Rolle. Entfällt der persönliche Kontakt, dann bedarf es anderer Kommunikationsregeln für das Arbeiten miteinander und die Abstimmung untereinander.

mehr erfahren...

Remote arbeiten mit Scrum: Agil im Homeoffice

Agile Methoden wie Scrum bieten viele Vorteile. Sie sind durch Vernetzung, Flexibilität und das kontinuierliche Hinterfragen des bisher Erreichten gekennzeichnet. Dieser Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung funktioniert auch im Homeoffice.

mehr erfahren...

Doch noch Fragen?
Wir helfen gerne weiter.

+49 69 900299 2023 karriere@adacor.com

Team People Operations
  • Üff - familien freundlich in Offenbach
  • Kununu - Top Company
  • Kununu - Open Company
  • Innovationspreis IT - Cloud Computing
  • Great place to work 2019
  • Great Place To Work 2020
  • Great Place To Work 2020
  • Great Place To Work 2020